Direkt zum Inhalt springen
"Zu Hause kann ich mich nicht motivieren". Dieses Problem haben Studierende im nunmehr dritten Online-Semester.
"Zu Hause kann ich mich nicht motivieren". Dieses Problem haben Studierende im nunmehr dritten Online-Semester.

News -

Öffentliches Webinar: Erfolgreich digital studieren. Mit Dr. Yvonne A. Henze von der TU Braunschweig

Digital studieren, dritte Runde: Manche Studierende haben sich aufs digitale Lernen schon einigermaßen eingestellt. Für andere ist es das erste Semester, was ohne das Präsenzerlebnis auf dem Campus eine noch größere Herausforderung ist. Auch im Gespräch mit der Bundesbildungsministerin Anja Karliczek haben Studierende wieder echte Notrufe abgesendet: Psychosozial, organisatorisch und finanziell ist die studentische Corona-Not groß und immer noch viel zu sehr unter dem Radar.

Mit einer öffentlichen Webinar-Reihe will die Deutsche Bildung - ein Social Business für Studienfinanzierung - einen Beitrag zur Verbesserung der Lage leisten.

Die
Referentin: Dr. Yvonne A. Henze. Sie leitet die Zentrale Studienberatung an der TU Braunschweig. Als Studienberaterin und Lerncoach hält sie das kostenfreie Webinar mit dem Titel „Zu Hause kann ich mich nicht motivieren!“: Erfolgreich digital studieren mit den drei Fragezeichen" am Mittwoch den 19. Mai um 17 Uhr.

Die Themen:

  • Lernmotivation und Struktur des Studienalltags
  • Zeitmanagement und Selbstorganisation
  • Allgemeine Survival-Tipps für das Online-Semester

Für wen: Eingeladen sind Studierende aller Semester und Abschlüsse. Außerdem alle Menschen, die Studierende in der jetzigen Lage beraten und sich hierfür weitere Impulse wünschen. Ein offener Chat gibt außerdem Raum für gemeinsamen Austausch.

Zur kostenfreien Anmeldung.

Erfolgreich studieren und los in die Arbeitswelt: Um diese Themen geht es in der Deutsche Bildung Academy, die Teil der Deutsche Bildung Studienfinanzierung ist. Weitere öffentliche Webinare.

Themen

Tags

Pressekontakt

Stefanie Müller

Stefanie Müller

Pressekontakt Leitung PR & Kommunikation +49 (0)69 - 920 39 45 - 18